Seitenpfad:

Übersee-Museum Bremen

Allererster xpedeo Mediaguide

Design
additor
xpedeo
Das Überseemuseum war im Jahr 2005 unser allererster xpedeo Mediaguide-Kunde. © Übersee-Museum Bremen

Das Überseemuseum ist ein Ort seltener und wertvoller Objekte. Dem Besucher eröffnet sich die Vielfalt der ganzen Welt unter einem Dach. In einer integrierten Ausstellung über Natur, Kultur und Handel präsentiert es kompetent, spannend und nicht selten überraschend alle Aspekte überseeischer Lebensräume.

Ein Redaktionssystem für alle digitalen Komponenten


Im Rahmen der Neugestaltung der Dauerausstellungen „Asien“ 2006 wurden wir mit der Ausarbeitung und Umsetzung eines umfassenden Medienkonzepts beauftragt: Neugestaltung der Internetpräsenz, Gestaltung von Terminal- und Videostationen, Einrichtung unseres mobilen Ausstellungsführers xpedeo, Integration der Museumsdatenbanken zu einem System sowie Anbindung aller genannten Elemente an unser Redaktionssystem additor, welches im Museum bereits seit 2003 im Einsatz ist. Auch für die im Oktober 2010 eröffnete neue Dauerausstellung „Erleben,was die Welt bewegt“ entwickelten wir das Medienkonzept und die Umsetzung der Terminals.

Im Jahr 2018 bekamen wir dann den Auftrag, den gesamten Bestand der interaktiven Medien technisch zu überarbeiten. Seit Mai 2019 sind 30 neue Leihgeräte im Einsatz, zusätzlich ist xpedeo auch auf den Smartphones der Besucher verfügbar - selbstverständlich barrierefrei.

Ein besonderer Vorteil für das Museum: mit der von uns entwickelten Evaluierungssoftware EVA können die Mitarbeiter das Besucherverhalten anonym auswerten. Und auf diese Weise stetig an der Optimierung des Besuchererlebnisses weiterwirken. Wir sind jetzt schon begeistert!

Dank xpedeo können wir unseren Besuchern eine Fülle spannender Informationen aus unserer Sammlung bieten, die sonst verborgen blieben. Sie können auf eigene Entdeckungsreise durch das Haus gehen oder sich mit verschiedenen durch das System unterstützten Führungen, auch Kinderführungen, einen Überblick über die Ausstellungen verschaffen. Dadurch kann die Qualität des Museumsbesuchs deutlich gesteigert werden. Die Informationen sind übersichtlich gegliedert und direkt vor den Exponaten verfügbar. xpedeo ist kostengünstig, da es auf einem Redaktionssystem (additor) aufsetzt und auf marktüblichen kostengünstigen Hard- und Softwarestandards basiert. Ein weiterer Vorteil ist, dass die redaktionelle Arbeit an neuen Ausstellungen ohne externe Zusatzkosten im Haus geschehen kann. Das macht xpedeo für uns zu einer zukunftssicheren Investition.


Dieter Pleyn, ehemaliger Geschäftsführer des Überseemuseums Bremen

1999
  • Konzeption
  • Beratung
  • Web/CMS
  • Multimedia

 

CMS additor
Bereits seit 2003 werden sämtliche digitalen Inhalte über das Redaktionssystem additor von den Museumsmitarbeitern verwaltet
pda von 2006
Zum Beispiel für den damaligen pda ... und die aktuellen, neuen Leihgeräte
Asienterminal
Sowie für die interaktiven Ausstellungsterminals