Seitenpfad:

Nürnberger Lochgefängnisse

Mediaguide mit Ortung

xpedeo
Gang der Nürnberger Lochgefängnisse

Eng, dun­kel, kalt - hier möch­te man sich nicht ver­ir­ren!

Kei­ne Angst, xpe­deo zeigt den Weg - und lie­fert span­nen­de In­for­ma­tio­nen über grau­si­ge Zei­ten in den Nürn­ber­ger Loch­ge­fäng­nis­sen.

 

 

Prä­zi­se Or­tung

Wir freu­en uns, er­neut ein Pro­jekt mit un­se­ren lang­jäh­ri­gen Part­nern vom Fraun­ho­fer In­sti­tut zu ver­wirk­li­chen! So ist si­cher­ge­stellt, dass die Be­su­cher ih­ren Weg fin­den und an der rich­ti­gen Stel­le die pas­sen­den In­for­ma­tio­nen er­hal­ten.

Vier­spra­chig

Mit etwa 45.000 Be­su­chern im Jahr sind die Nürn­ber­ger Loch­ge­fäng­nis­se of­fen­sich­ti­lich auch eine At­trak­ti­on für den in­ter­na­tio­na­len Tou­ris­mus. Des­halb führt xpe­deo hier auf deutsch, eng­lisch, spa­nisch und ita­lie­nisch. Fan­tas­ti­co!

Bar­rie­re­frei

Auch in leich­ter Spra­che und in Ge­bär­den­spra­che wer­den die In­hal­te des Me­dia­gui­des ab­ruf­bar sein. Das fin­den wir pri­ma, denn so kön­nen sich wirk­lich alle gru­seln!