Seitenpfad:

Historisches Museum der Pfalz Speyer

Interaktive Terminals

Design
Software
Nicht wiederzuerkennen, ein Schauspieler verkörpert unterschiedlichste Figuren der Medizingeschichte aus Antike, Mittelalter und Neuzeit © die InformationsGesellschaft mbH

Nicht wiederzuerkennen, ein Schauspieler verkörpert unterschiedlichste Figuren der Medizingeschichte aus Antike, Mittelalter und Neuzeit.

Anfang De­zem­ber 2019 ist im His­to­ri­schen Mu­se­um der Pfalz eine ganz be­son­de­re Aus­stel­lung gestartet: Der Me­di­cus. An­ge­lehnt an die li­te­ra­ri­sche Fi­gur des Ro­mans von Noah Gor­don bie­tet die Aus­stel­lung eine kul­tur­his­to­ri­sche Rei­se durch die Ge­schich­te der Me­di­zin.

Ein zen­tra­les Ele­ment der Aus­stel­lung sind le­bens­gro­ße Screens, auf de­nen die Be­su­cher Hei­lern aus Antike, Mittelalter und Neuzeit be­geg­nen. Per Touch­screen kann man mit den Fi­gu­ren in Dia­log tre­ten und so „am ei­ge­nen Leib“ da­ma­li­ge Heil­me­tho­den und ihr Fort­wir­ken in den heu­ti­gen An­sät­zen ken­nen­ler­nen. Dabei erscheint immer wieder ein und derselbe Darsteller in unterschiedlicher Kostümierung: Ob als zähneziehender Bader aus dem Mittelalter oder als kräuterliebende Hildegard von Bingen – er macht stets eine bemerkenswert gute Figur.

Wir konzipierten die technische Ausstattung und waren für die Filmarbeiten zuständig: Von der Zusammenstellung des Teams über die Ausstattung der Figuren und die Konzeption und Gestaltung der Hintergrundscreens bis hin zum finalen Filmschnitt.
Auch die Programmierung der Terminal-Funktionalität und die Gestaltung des User-Interfaces erfolgte durch unser Team.

Hier ein TV-Beitrag zur Ausstellung

Multimediaterminal
Multimediaterminal in der Ausstellung
© Historisches Museum der Pfalz Speyer
Der Schau­spie­ler Da­ni­el Fries zeigt sich ex­trem wan­del­bar:
Der Schau­spie­ler Da­ni­el Fries zeigt sich ex­trem wan­del­bar:
Als Hei­ler und Me­di­zi­ner schlüpf­te er in zehn Rol­len von anno bis dato ...
Als Hei­ler und Me­di­zi­ner schlüpf­te er in zehn Rol­len von anno bis dato ...
und ver­mit­telt dem Be­su­cher Me­di­zin­ge­schich­te.
und ver­mit­telt dem Be­su­cher Me­di­zin­ge­schich­te.