24.10.2020
Online
CDV

Im Rahmen des Coding Da Vinci Hackathons Niedersachsen veranstalten wir einen Workshop, der auf die Tücken aber auch Möglichkeiten bei der Zusammenarbeit zwischen datengebenden Kulturinstitutionen und Entwickler*innen aufmerksam machen möchte. Es wird die Gelegenheit geboten, sich den Denkräumen der jeweils anderen Seite zu nähern und in lockerer Atmosphäre gemeinsam Ideen zu entwickeln.

 

Welche Rahmenbedingungen fördern die optimale Zusammenarbeit? Welche Missverständnisse können auftreten? Was beeinflusst Entscheidungsprozesse in beiden „Welten“? Welche Eigenheiten des Materials gilt es zu beachten? Diese Fragen beantworten Referent*innen, die selbst als Datengeber* innen und Entwickler*innen bei Coding da Vinci dabei waren. Moderiert wird der Workshop von Jörg Engster.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich zwischen Konzeption und Produktion digitaler Medien im musealen Bereich bewegen. Vorrangig  an Kulturinstitutionen, die Daten für eine breitere Verwendung öffnen möchten, an Museumspädagog*innen und Programmierer*innen. Willkommen sind alle Interessierten, auch wenn Sie nicht beim Coding Da Vinci Hackathon dabei sind.

 Die Termine sind am Dienstag, den 6. Oktober, oder am Donnerstag, den 8. Oktober, von jeweils 10 bis 13 Uhr.

Für Anmeldungen und Fragen melden Sie sich gerne bei Nina Bittcher:
0421 178 89 0 oder unter [Bitte aktivieren Sie Javascript]