17.12.2020
Bremen
Webentwickler:in gesucht

Wir suchen ab sofort in Vollzeit eine:n Webentwickler:in zur Verstärkung unseres 13 Mitarbeiter:innen-Teams!

We are looking for a full-time web developer who can start immediately and strengthen our team of 13 employees.

Du solltest mitbringen:
  • Erfahrungen und gute Kenntnisse in HTML, CSS und modernem JavaScript
  • Erfahrungen mit Frameworks wie Vue, React oder Angular (JavaScript-Modularisierung, Styleguides und Pattern Libraries)
  • Erfahrung in der CSS-Strukturierung mit Tools wie Stylus, BEM, PostCSS oder CSS Modules
  • Optimal wäre, wenn du bereits Erfahrung mit Cordova hast…
Du bekommst:

nette Kolleg:innen, eine sehr offene und familienfreundliche Atmosphäre, Gleitzeit, Option auf HomeOffice, angemessene Vergütung …

Wir sprechen (in unterschiedlicher Verteilung) deutsch, englisch und arabisch - unsere Kund:innen sprechen jedoch fast ausschließlich deutsch, daher wären Kenntnisse (und, je nach Stand, Lernbereitschaft) schon wichtig. Das Büro ist ebenerdig (ob die Toiletten mit einem Rolli zugänglich sind, wissen wir nicht genau, sehen da aber mit ungeübten (!) Augen keine Hindernisse).

Wir sind:

Am Puls der neuesten Entwicklungen - und das seit mehr als 25 Jahren: Bei uns treffen junge Entwickler:innen auf alte Hasen, kreative Freigeister auf unerbittlich kritische Usability-Tester:innen. Ein Spannungsfeld, in dem die besten Ideen, Konzepte und Produkte entstehen – die auch dem harten Wind des täglichen Einsatzes problemlos die Stirn bieten können.

Viele unserer Projekte beschäftigen sich mit Gamification, ganz egal, ob mobil oder terminalbasiert, App oder WebApp, Apple oder Android. Unser mobiler Museumsführer „xpedeo“ ist technologischer Marktführer. Wir sind Preisträger des Deutschen Computerspielpreises im Bereich „serious games“.
Das von uns entwickelte CMS „additor“ nutzen zahlreiche Kunden wie zum Beispiel die Hochschule Augsburg, internationale Konzerne wie KAEFER Isoliertechnik oder Airbus sowie Gewerkschaften wie die IG Bau.
Barrierefreiheit liegt uns am Herzen – das war schon so, bevor es gesetzlich verpflichtend war.

Wir haben immer viel zu tun, schaffen uns aber auch die Freiräume, um neue Ideen, Features und Innovationen zu entwickeln. Es vergeht kaum ein Jahr, in dem wir nicht an einem Forschungsprojekt arbeiten, ganz egal ob selbstinitiiert oder durch Dritte beauftragt. Gemeinsam mit unseren Kund:innen haben wir auf diese Weise neue Wege im Bereich „blended learning“ erarbeitet, communities aufgebaut, europäische Museen miteinander vernetzt oder neuartige Indoor-Lokalisierungs- und Evaluationstools entwickelt. Über unseren Mitgesellschafter Prof. Teufel von der Hochschule Bremen haben wir eine enge Verbindung zu Bildung und Wissenschaft.

Gegenwärtig ist die IG beim Coding da Vinci Hackathon und bei CloseUp Bremen engagiert. Unsere wöchentlichen Meetings finden gerade als Videokonferenz statt, da fast alle von zu Hause arbeiten wollen - HomeOffice war bei uns übrigens auch schon vor Corona möglich.

Bewerbungen bitte an Ralph Reckert, [Bitte aktivieren Sie Javascript]

What you will need:
  • Experience and good knowledge in HTML, CSS and modern JavaScript
  • Experience with frameworks e.g. Vue, React or Angular (JavaScript modularisation, style guides and pattern libraries)
  • Experience in CSS structuring with tools such as Stylus, BEM, PostCSS or CSS Modules
  • Ideally, you should already have experience with Cordova....
What you will have:

nice colleagues who work in a very positive and family-friendly atmosphere, flexitime, the option of a home office and appropriate remuneration

We can speak (between us) German, English and Arabic - but our clients speak almost exclusively German, and so previous knowledge (or willingness to learn) is important. The office is at ground level (we don't know exactly if the toilets are accessible with a wheelchair, but do not think it would be a problem).

We are:

At the pulse of the latest developments - and have been for more than 25 years:

Young developers meet old hands, creative free spirits meet relentlessly critical usability testers. A field of tension in which the best ideas, concepts and products are created – and which can easily withstand the harshness of daily use.

Many of our projects involve gamification, whether mobile or terminal-based, app or web app, Apple or Android. Our mobile museum guide "xpedeo" is the technological market leader. We were winners of the German Computer Game Award in the "serious games" category.

The CMS "additor" developed by us is used by numerous customers such as the Augsburg University of Applied Sciences, international corporations such as KAEFER Isoliertechnik and Airbus, and trade unions such as IG Bau.

Accessibility is close to our hearts – and this was true even before it became legally obligatory.

We always have a lot to do, but we also create the freedom to develop new ideas, features and innovations. Hardly a year goes by without us working on a research project, whether self-initiated or commissioned by a third party. Together with our clients, we have developed new approaches in the field of "blended learning", built communities, networked European museums or developed innovative indoor localisation and evaluation tools. Through our co-partner Prof. Teufel from Bremen University of Applied Sciences, we are closely connected to education and science.

Currently, IG is involved in the Coding da Vinci Hackathon and CloseUp Bremen. Our weekly meetings are currently held as video conferences, as almost all of us want to work from home – home office has always been possible here, even before Corona.

Please send your application to: Ralph Reckert, [Bitte aktivieren Sie Javascript]