Stadtmuseum Münster



Beitrag zum Hinterglasbild Amalia von Gallitzin, der Mutter von Mimi und Mitri

Projektlaufzeit2013-2014
AnsprechpartnerJörg Engster
LeistungenKonzeption
Beratung
Web / CMS
Multimedia

Im April 2013 erhielten wir den Auftrag, das bestehende Mediaguide-System im Stadtmuseum Münster durch unser xpedeo Multimediaguide-System zu ersetzen. Auf die bereits umgesetzte Erwachsenenführung folgt nun eine Führung für die jüngeren Besucher.

Die Kinder erleben eine ganz besondere, liebevoll animierte Führung: Gleich im ersten Beitrag steigen die beiden Figuren Mimi und Mitri aus ihrem "Familienbildnis" heraus und erkunden gemeinsam mit den jungen Besuchern das Museum. Unterhaltsame Dialoge werden mit kleinen Spielereien wie einer Zeitreise in einen Kolonialwarenladen ganz zauberhaft untermalt.

Auch hier kommt unser neues Panorama-Modul zum Einsatz: Beim Betreten eines Kabinetts öffnet sich mittels W-Lan-Ortung automatisch eine frei drehbare Raumansicht. Die Kinder können Informationen abrufen, in dem sie auf speziell gekennzeichnete Exponate klicken.

Das Stadtmuseum Münster zeigt die Geschichte der Stadt Münster, von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Junger Besucher mit Mediaguide

Unterwegs im alten Kaufmannsladen

Junge Besucher mit Mediaguide

Die jungen Besucher waren beeindruckt

Mimi und Mitri erklären das Minispiel "Anziehpuppe Adriana"

Mimi und Mitri erklären das Minispiel "Anziehpuppe Adriana"

 
Signet der Kinderführung, Raumansicht

Digitale Raumansicht mit gekennzeichnetem Exponat für den Beitrag der Kinderführung "Schießbude"